Anfangs noch belächelt sind die E Bikes der Trend schlechthin auf dem Fahrrad-Markt in den letzten ein bis zwei Jahren. Vorurteile, die sich um das Fahren auf elektronisch unterstützten Fahrrädern ranken, handeln oftmals davon, dass E Bikes nur von der älteren Generation oder von Leuten, die zu faul zum treten sind, gefahren werden. Angeblich hält das E Biken durch die Unterstützung des Motors nicht fit und ist nur etwas für unsportliche Menschen.

Mit diesen Vorurteilen wollen wir an dieser Stelle allerdings aufräumen, denn mit einem E Bike unterwegs zu sein, hält zum einen sehr wohl fit und macht zum anderen auch noch einen riesigen Spaß.

Vorteile der E Bikes

Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Durch den Elektromotor, welcher den Biker beim Treten unterstützt, ist man zum einen schneller unterwegs und kommt zudem auch noch viel weiter. Tagestouren oder Bike Urlaube können also an Orte unternommen werden, welche vorher aufgrund der Distanz oder der Höhe unerreichbar schienen.

Ein E Bike unterstützt nämlich nicht nur auf flacher Strecke, sondern insbesondere bei Bergen und Steigungen, sodass es jetzt möglich ist, mit unterschiedlich trainierten Menschen gemeinsam eine Tour zu starten. E Bikes sind also sehr gut dafür geeignet, neue Fahrrad Abenteuer zu erleben, welche vorher mit einem herkömmlichen Fahrrad unmöglich waren.

Zusätzlich schont das E Bike die Umwelt, wenn man es öfter für den Weg zur Arbeit oder den Einkauf einsetzt, anstatt dafür das Auto zu bemühen.

 
 

Grundsätzlich lässt sich festhalten: Auch E Biken kann anstrengend sein, denn der Biker entscheidet selber, wie viel Unterstützung er vom Elektromotor erhalten möchte. Ist die Unterstützung geringer gewählt oder sogar ganz ausgeschaltet, ist auch das Fahren mit einem E Bike eine gute Trainingseinheit.

E Bikes und Pedelecs

Jedem, der sich für das E Biken interessiert, sollte der Begriff Pedelec bekannt sein. Pedelec steht für Pedal Electric Cycle. Ein Pedelec bietet dem Fahrer nur dann die Unterstützung durch den Elektromotor, wenn dieser in die Pedale tritt. Erfolgt dieses im Rahmen bis 25 Kilometer pro Stunde, dann gelten die Pedelecs als Fahrräder und bedürfen keiner Zulassung. Hier entscheidet also der Biker, wie viel Unterstützung er von seinem E Bike bekommen möchte.

Streng genommen und nach der allgemeinen Definition sind E Bikes Fahrräder, welche auf Knopfdruck ohne Pedalunterstützung fahren, sodass sie bereits ab einer Geschwindigkeit von 6 Kilometern pro Stunde zulassungspflichtig sind. Da sich der Begriff Pedelec in unserem Alltagsgebrauch allerdings nicht durchgesetzt hat, werden beide Begriffe meist synonym verwendet.

Insgesamt ist ein Großteil der in Deutschland verkauften und benutzten E Bikes ein Pedelec.

 

Wie finde ich das für mich beste E Bike?

Wie bei allen boomenden Märkten gibt es auch auf dem Markt der E Bikes einen riesigen Markt mit unzählig verschiedenen Anbietern. Wenn man daran interessiert ist, sich ein E Bike zuzulegen fällt es dementsprechend schwer, sich einen Überblick zu verschaffen, geschweige denn, adäquat Preise zu vergleichen.

Abhilfe bei diesem Problem schaffen Überblicksseiten wie http://e-bike-test.net/ oder http://www.ebikemagazin.de/, auf welchen verschiedene E Bikes getestet und in einer Top 10 zusammengefasst wurden.

Der Kunde hat so die Möglichkeit, verschiedene E Bikes übersichtlich zu vergleichen und die jeweiligen Stärken und Schwächen gegeneinander abzuwägen. Auf dieser Internetseite werden die Vor- und Nachteile der jeweiligen E Bikes verglichen. Zudem findet sich dort eine Anleitung zum E-Bike-Selberbau und hillfreiche Tipps zum E-Bike-Zubehör. Besonders vorteilhaft für den Kunden ist die Bewertung der einzelnen E Bikes nach den Kriterien Reichweite, Einzelteile, Fahrgefühl und Lebensdauer.

Nach persönlichem Geschmack

So kann sich jeder vorher überlegen, welche dieser Eigenschaften ihm besonders wichtig ist und danach seine Kaufentscheidung richten. Neben obigen Bewertungen findet sich im Internet jedem Kandidaten ein umfangreicher Testbericht in dem noch einmal genauer auf die Vor- und Nachteile sowie auf einen Praxistest eingegangen wird. 

Video zum E-Bike

Die folgende Doku führt anschaulich in die Welt der E-Bikes ein.

Weiterlesen

Das Fahren mit dem E-Bike - so umgehen Sie Gefahren